top of page

ERSATZJAGD

Vom URSPRUNG her sind unsere Hunde unsere ständigen Jagdbegleiter.


Die menschliche Betrachtungsweise ist kulturell geprägt, wenn es um den Hund geht. Sich auf die Natur des Hundes einzulassen, kollidiert oft mit diesem Bild. So werden artspezifische Verhaltensformen oft als Problem, ja sogar als Verhaltensstörung interpretiert. Sich von kulturbedingten Denkweisen und herkömmlichen Umgangsformen zu lösen, ist die größte Herausforderung beim Ersatzjagd Training.


Unsere Hunde ganzheitlich zu sehen, ihre Persönlichkeit zu akzeptieren, ihren Veranlagungen (art)gerecht zu werden – das möchte Origin Dog mit dem Ersatzjagd Training erreichen. Die Veranlagung des Hundes wird dabei als Kapital für seine Erziehung gesehen und ist somit eine Bereicherung für die Mensch-Hund Beziehung. Unsere Sichtweise der Tierart Hund ist entscheidend dafür, wie wir mit Hunden umgehen. Das Ersatzjagd Training von Origin Dog fordert Respekt vor dem Hund und die Bereitschaft umzudenken. Beziehung und Erziehung statt Training und Tricks. Sich an seiner Bezugsperson zu orientieren, sollte für Hunde stets Sinn ergeben. Ein harmonisches Miteinander von Mensch und Hund ist nur möglich, wenn die Bedürfnisse beider befriedigt werden.


Environmental and Behavioral Enrichment ist das Kernprinzip der Ersatzjagd. Es bedeutet Umgebungs- und Verhaltensbereicherung und ist bereits seit über 40 Jahren in der Zoo- und Nutztierhaltung bekannt und wird dort angewandt. In der Zoologie geht man davon aus, dass man bei keinem Lebewesen das natürliche Nahrungssuch- und Erwerbsverhalten komplett wegzüchten kann. Der Hund stellt hierbei keine Ausnahme dar. Statt spazieren zu gehen, würde er lieber auf artgerechte Weise unterwegs sein.


Bei der Arbeit mit verschiedenen Futterbeuteln, darf der Hund seinem Jagdinstinkt nachgehen und das immer gemeinsam mit seinem Herrchen oder Frauchen. Es wird ganz ohne Druck gearbeitet. Wir nutzen den natürlichen Jagdtrieb und die angeborene Instinktveranlagung des Hundes zu unserem Vorteil, nämlich zur Erziehung, Bindung und Beziehungsarbeit. Das Ersatzjagd Training ist für jedes Alter und für jede Hunderasse geeignet. Es werden Praxisübungen gezeigt, welche überall draussen umsetzbar sind. Es wird viel theoretisches Wissen rund um das Thema Ersatzjagd vermittelt.


Versucht man die Welt mit den Augen des Hundes zu sehen, wird einem oft klar, woher einige Probleme kommen.


Wer den Hund verstehen will, muss zuerst den Wolf verstehen.

bottom of page